3. Treffen: Hamburg

Gruppenfoto mit Hamburgs Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks (SPD)
v.l.n.r:. Cornelia Hagemann-Rohwedder, PD. Dr. Martin Merkel, Dr. Gottlobe Fabisch, Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks (SPD) und Dr. Jens Kröger

Am 22. August fand der Termin der Hamburger Delegation aus Patientenvertretern, Vertreter von diabetesDE, DDG und VDBD in Hamburg bei der Gesundheitssenatorin Frau Prüfer-Storks statt. Hier wurden verschiedene Forderungen/Ziele hinsichtlich einer Nationalen Diabetesstrategie auf Landesebene diskutiert:

  • Ziel zusammen mit der Behörde mit den Krankenkassen hinsichtlich eines Risikogruppencoaching als Prävention des Diabetes mellitus Typ 2 ins Gespräch zu kommen
  • Ziel einer Gründung eines Diabetesbeirates , zusammen mit Krankenkassen
  • Ziel, den  Check up 35 mit HBA1c nach vorne zu bringen, 
  • Ziel, weiter das DMP definitiv beizubehalten und nach vorne zu bringen 
  • Hinsichtlich der verbindlichen Qualitätsstandards für Verpflegung in Kita und Schulen hat es in Hamburg schon Gespräche gegeben, allerdings habe der Schulsenator derzeit vorrangig das Problem des Lehrermangels bei gleichzeitiger Neueröffnung von 40 Schulen. 
  • Der Einführung des Nutri-Scores würde Frau Prüfer Storks genauso zustimmen wie der gesunden Mehrwertsteuer

Das Gespräch fand in äußerst angenehmer Atmosphäre statt.