Bastian Hauck mit „Social Media Award” ausgezeichnet

Treffen der Internationalen Diabetes Föderation Europa (IDF) in Lissabon
Bastian Hauck mit IDF „Social Media Award” ausgezeichnet 2016

Im Rahmen des Treffens der Internationalen Diabetes Föderation Europa vom 25. bis 27. November 2016 in Lissabon erhielt diabetesDE-Vorstandsmitglied Bastian Hauck den „Social Media Award“ für die von ihm gegründete Diabetes Online Community #dedoc°. Seit 2012 zeichnet die IDF Europa außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement rund um Diabetes in verschiedenen Kategorien aus, dieses Jahr zum ersten Mal auch in der Kategorie Medien, hier: „Social Media“. Das Preisgeld spendet Bastian Hauck an „BlueDiabetes“, eine neu gegründete Stiftung, die sich die Diabetes-Aufklärung insbesondere im Internet zum Ziel gesetzt hat.

diabetesDE- Deutsche Diabetes-Hilfe hatte Bastian Hauck für den Preis vorgeschlagen. Dieser hatte am Weltdiabetestag 2012 den Hashtag #dedoc ins Leben gerufen und damit die Deutsche Diabetes Online Community (#dedoc°) gegündet: Der #dedoc° OpenBlog bündelt seitdem die Blogbeiträge der besten deutschen Diabetes-Blogs, der #dedoc° TweetChat ist ein virtueller Stammtisch für Menschen mit Diabetes.

Social Media: Kontaktmöglichkeiten rund um die Uhr

Bastian Hauck mit IDF „Social Media Award” ausgezeichnet

Selbst an Diabetes Typ 1 erkrankt, weiß Bastian Hauck seit vielen Jahren aus eigener Erfahrung, dass Menschen mit Diabetes ihre Erkrankung rund um die Uhr managen müssen und dabei die meiste Zeit auf sich allein gestellt sind. „Soziale Medien können zwar nichts am Leben mit Diabetes an sich, aber die Kommunikation dazu verändern", erklärt Bastian Hauck: „Sie erleichtern es uns, jederzeit und überall Kontakte zu knüpfen und Gesprächspartner für die unterschiedlichsten Themen rund um Diabetes zu finden, egal, ob es um medizinische, soziale, technologische oder allgemeine Fragen geht." Das Beste daran: Soziale Medien haben keinen „Sendeschluss“, sondern bieten sieben Tage die Woche 24 Stunden lang unbegrenzt Kontaktmöglichkeiten. „Der ‚IDF Europe Social Media Award 2016‘ würdigt dieses Engagement der Community auf europäischem Level", freut sich Bastian Hauck.

Kommunikation über Sprach- und Ländergrenzen hinweg

Für die Zukunft ist die Ausweitung auf weitere Sprachen geplant. Denn #dedoc° dient mittlerweile auch schon in anderen Ländern als Vorbild für die vernetzte Kommunikation Betroffener. Die regelmäßig stattfindenden Treffen, #docday° genannt, ziehen bereits Teilnehmer aus ganz Europa und darüber hinaus an. „Die Diabetes Online Community (#DOC) kennt keine Grenzen”, ist Bastian Hauck überzeugt. Angespornt durch den IDF Award, wird #dedoc° bald eine neue, mehrsprachige Online-Plattform launchen, welche auf Englisch, Französisch und Spanisch schreibende Diabetes-Blogger und Leser in ganz Europa erreicht und anspricht.

BlueDiabetes – Stiftung zur Diabetes-Aufklärung bietet Projekten Starthilfe

Bastian Hauck mit IDF „Social Media Award” ausgezeichnet

Das Preisgeld von 5.000,- Euro spendet Bastian Hauck an BlueDiabetes, eine neu gegründete Stiftung niederländischen Rechts mit Sitz in Deutschland. Die Stiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, die Aufklärung zum Thema Diabetes mellitus insbesondere im Medium Internet voranzutreiben. Dabei richtet sich die Stiftung insbesondere an Menschen mit Diabetes, die selbst ein Projekt im Sinne der #DOC realisieren möchten: BlueDiabetes fördert die Umsetzung solcher Projekte im kleinen Rahmen sowohl technisch als auch finanziell.