Fit und fröhlich mit "Step Aerobic"

Aerobic auf Stepper

Ausdauersportarten eignen sich besonders gut für Menschen mit Diabetes. Sind Ihnen jedoch „klassische“ Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen zu eintönig, versuchen Sie es mit „Step Aerobic“.

Bei diesem Fitnesstraining unter Anleitung in einer Gruppe machen Sie zu schneller Musik Schrittkombinationen auf und über eine kleine Fußbank. „Step Aerobic“ kräftigt unter anderem die Bein- und Pomuskulatur, stärkt Ausdauer und Beweglichkeit. Die tänzerischen Elemente zur Musik sorgen für Abwechslung und gute Laune. Kurse bieten zum Beispiel Gesundheitszentren und Volkshochschulen an.

In einer Studie (Duke University Medical Center) verglichen Forscher den fettverbrennenden Effekt von Aerobic, Krafttraining und einer Kombination aus beidem bei 196 übergewichtigen, unsportlichen Erwachsenen im Alter von 18 bis 70 Jahren über acht Monate hinweg. Ergebnis: Das Aerobic-Training hatte die positivsten und schnellsten Auswirkungen auf die Reduktion des besonders gesundheitsschädigenden Bauchfetts. Im Gegensatz zum Krafttraining verbrannten die Teilnehmer am Aerobic-Training 67 Prozent mehr Kalorien.

Weitere positive Effekte von Aerobic: verbesserte Insulinresistenz im nüchternen Zustand, verringerte Werte der Leberenzyme und verbesserte Werte des Triglycerid-Spiegels im Blut. Somit hat Aerobic nachweislich vorteilhafte Wirkungen auf bekannte Risikofaktoren von Diabetes und Herzerkrankungen.