Presseschau

Mehr als nur gehen: Die unbekannte Rolle des Spaziergangs

06.02.2021
ORF.at

Der Spaziergang erlebt während der Pandemie seine große Renaissance. Bereits seit der Antike hilft er Menschen beim Entspannen, Denken und Dichten. Eine ganz andere Rolle nimmt er hingegen in der Spaziergangswissenschaft ein. Warum spazieren viel mehr ist als nur gehen, wie es den Blick auf die Welt verändern kann und was einen guten Spaziergang ausmacht, erzählen Promenadologen im Gespräch mit ORF.at.

Diabetiker können früher geimpft werden

01.02.2021
Tagesschau

Menschen mit Diabetes und bestimmten anderen Vorerkrankungen sollen früher als bislang vorgesehen gegen Corona geimpft werden können. Nach ARD-Informationen soll die Verordnung für die Impf-Reihenfolge geändert werden.

Diabetes Typ 2 - wer die Vorstufen erkennt, kann ihn vermeiden

15.01.2021
MDR Wissen

Wenn der Blutzuckerwert über dem Normalwert liegt, aber noch kein Diabetes diagnostiziert wurde, spricht man von einem Prädiabetes. Mehrere deutsche Forschungseinrichtungen haben jetzt Subtypen dieser Diabetes-Vorstufen entdeckt. Ihre Hoffnung: Werden die Vorstufen besser erkannt, kann man den Diabetes Typ 2 verhindern.

Laufend lernen: Schluss mit der „Sitzschule“

11.11.2020
Deutschlandfunk Kultur

In Bewegung denkt es sich besser – das wussten schon die alten Griechen. Inzwischen hat das Konzept auch Eingang in die Schule gefunden: In der „Bewegten Schule“ lernen Schüler, während sie gleichzeitig auf Laufbändern und Ergometern trainieren.

Mit Diabetes genussvoll essen

19.08.2020
Ruhr Nachrichten

Den Blutzucker in Schach halten und mit Lust und Wonne essen - das eine schließt das andere nicht aus. Genuss ist wichtig, und zwar aus gutem Grund.

Wer zur Covid-19-Risikogruppe gehört – und was man beachten muss

05.06.2020
Schweriner Volkszeitung

Bei den meisten Menschen verläuft eine Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 glimpflich. Sie bekommen Husten und Fieber. Doch wer zu sogenannten Risikogruppen gehört, erkrankt mit größerer Wahrscheinlichkeit schwer an Covid-19. Nach den aktuellen Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) verlaufen 18 Prozent der nachgewiesenen Infektionen so schwer, dass die Betroffenen in ein Krankenhaus kommen. Doch wer ist überhaupt ein Risikopatient? – Quelle: https://www.svz.de/28539467 ©2020

Warmes Frühstück beugt Heißhungerattacken vor

06.01.2020
Heilpraxisnet.de

Hierzulande kommen morgens zwar häufig Brot und Brötchen mit Butter, Marmelade, Käse oder Aufschnitt auf den Tisch, doch ein warmes Frühstück ist in der Regel besser bekömmlich als ein kaltes, da für die Verdauung weniger Energie benötigt wird. Zudem sättigen warme Mahlzeiten länger und beugen so Heißhungerattacken vor.

Seiten