diabetesDE launcht Podcast mit Human Stories, Informationen und Service-Tipps

Der erste Podcast von diabetesDE geht online: Blutzucker – ab 17. Januar u.a. bei iTunes

Berlin, 17.01.2018

Ob Soziale Medien oder Experten-Chat, Erklärvideo oder „Carpool Karaoke“ im Deutschen Wahlkampf: Die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe nutzt eine Vielzahl von modernen Kanälen für ihre Aufklärungsarbeit über die chronische Erkrankung Diabetes mellitus. Neu hinzu kommt in diesem Jahr der Podcast „Blutzucker“, dessen erste Staffel fünf Folgen umfasst. Im Fokus der Beiträge, die ab 17. Januar 2018 im Wochenrhythmus veröffentlich werden, stehen Interviews mit Betroffenen, ergänzt um aktuelle Informationen sowie Tipps und Tricks rund um die chronische Krankheit. Der Blutzucker-Podcast kann über die Website www.diabetesde.org/podcast abgerufen werden sowie über Portale wie iTunes oder Soundcloud.

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes erkrankt, Tendenz steigend. Die Betroffenen sind verunsichert und haben nach der Diagnose riesigen Informationsbedarf. Der „Blutzucker“-Podcast soll neben der Informationsvermittlung vor allem eines rüberbringen: Das Leben mit Diabetes kann unkompliziert, bunt und lustig sein! Im Mittelpunkt jeder Podcast-Episode stehen Interviews mit Menschen mit Diabetes, Typ 1 und Typ 2, Kinder, junge und alte Menschen. Den Auftakt macht Lisa Schütte, Bloggerin (www.lisabetes.de) und Typ-1-Diabetikerin, die von ihren Erfahrungen mit der Diabulimie erzählt, einer Essstörung, die in Verbindung mit Typ-1-Diabetes auftritt. Jede Geschichte wird ergänzt durch einen News-Teil, der über Neuerungen berichtet und Tipps gibt, die das Leben mit Diabetes ein bisschen leichter machen.

Podcasterin Doris Hammerschmidt ist Journalistin und „Typ-F-Diabetikerin“: Ihr Mann, Frank Busch, ist seit vielen Jahren Typ 1er. Sie weiß um die Höhen und Tiefen von Blutzuckerwerten, spielt mit ihm „Insulin-Bingo“ vor dem Essen und kann selbst viele Geschichten rund um den Diabetes erzählen. Das gemeinsame Lebensmotto der beiden: „Diabetes darf man nicht vernachlässigen, aber er darf nicht unser Leben bestimmen!“

Für Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, ist der neue Podcast ein Gewinn: „Mit Podcasts, also einer kostenlosen Audio-Serie, erreichen wir neue Zielgruppen wie Berufspendler, die Neues zum Thema Diabetes erfahren wollen, denen aber die Zeit für längere Lektüre fehlt. Konsequent verfolgen wir damit unsere bisherige Ausrichtung, dass diabetesDE neben klassischer Pressearbeit auch moderne Medien nutzt, um die Menschen in Deutschland über Diabetes, seine Therapie und seine Folgen zu informieren.“ Auf der zugehörigen Microsite www.diabetesde.org/podcast finden sich neben allen bereits veröffentlichten Podcasts auch Hintergrundinformationen und weiterführende Links zu den angesprochenen Themen.