Wenn ein Olympiasieger im Superschwergewicht und ein Influencer Ernährungsbildung betreiben

#sugarwatch: Erster Schülertag auf Diabeteskongress

Kinder beim Teen-Treff 2016 - Ferienfreizeiten
Berlin, 04.05.2018

Was haben Olympiasieger Matthias Steiner, der Influencer Tomatolix (über 300 000 Abonnenten bei YouTube), die medizinische Fachgesellschaft Deutsche Diabetes Gesellschaft und die Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe gemeinsam? Ihnen liegt die Aufklärung von Jugendlichen über die Risiken des hohen Zuckerkonsums und der Zuckerkrankheit besonders am Herzen. Die beiden Organisationen haben daher den ersten Schülertag bei einem medizinischen Fachkongress ins Leben gerufen: #sugarwatch findet unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, am 9. Mai 2018 von 9.00 – 12.00 Uhr im City Cube statt. Der Schülertag informiert über Diabetes, die Risikofaktoren, die Prävention, aber auch über die Berufsbilder in der Versorgung von Menschen mit Diabetes. Alle Themenfelder werden zielgruppengerecht aufgearbeitet. Die Moderation übernimmt Matthias Steiner, Olympiasieger 2008 im Gewichtheben im Superschwergewicht und Typ- 1-Diabetiker, der sich seit Jahren für die Diabetesaufklärung einsetzt. Auf der Hauptbühne begrüßt er Influencer Tomatolix, der sich einem Selbstexperiment „7 Tage zuckerfrei“ unterzogen hat.  

„Mein Fazit nach einer Woche ohne Zucker: Nach einiger Zeit hat man nicht mehr so ein starkes Verlangen, Zucker zu essen. Ich habe mich deutlich fitter gefühlt. Ich war voller Bewegungs- und Tatendrang. Und so kenn ich mich eigentlich gar nicht. Ich sollte mir zukünftig nicht mehr täglich eine Tafel Schokolade reinziehen.“, sagt Felix M. alias Tomatolix, der mit seinem Selbstexperiment-Video fast 2,5 Mio. Menschen auf YouTube erreicht hat. (https://www.youtube.com/channel/UCNCktfoFAXtXnMlhjyc9SPA). Er wird sich am Schülertag auf der Hauptbühne den Fragen von Matthias Steiner, der selbst durch Ernährungsumstellung 45 kg abgenommen hat, und den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellen.

Die Schüler*innen erwartet ein breit angelegtes interaktives Angebot zur Aufklärung, Prävention und Therapie des Diabetes mellitus. Wissen wird spielerisch und in Mitmachaktionen vermittelt, z.B. zeigen Hip-Hopper den Schüler*innen Hip-Hop Moves um Freude an der Bewegung zu vermitteln, ein Zuckerquiz soll zur Aufklärung hinsichtlich gesundem Essen beitragen. Darüber hinaus werden in einem Speed-Dating die vielfältigen Berufsbilder in der Versorgung von Menschen mit Diabetes vorgestellt und Lust auf eine Ausbildung in diesem Bereich zu machen.  Schulklassen der Stufen 8 und 9 wurden ausgewählt, an diesem neuen Format teilzunehmen. Das Interesse seitens der Pädagogen war sehr groß, denn Themen wie gesunde Ernährung, Bewegung und die Prävention von Krankheiten stoßen bei den Jugendlichen keinesfalls auf taube Ohren. Inspirationen aus dem Schülertag werden gern in den Unterricht aufgenommen und dort weiterbearbeitet.

Weitere Infos unter http://www.diabeteskongress.de/kongress/schuelertag-sugarwatch.html