Advanced Glycation Endproducts

(kurz: AGEs) entstehen im Körper wenn Kohlenhydrate (zum Beispiel Glukose) mit körpereigenen Eiweißstoffen reagieren. Und zwar ohne Mitwirkung von Enzymen. Bei einem erhöhten Blutzuckerspiegel können sich AGEs im Körper anhäufen und zu einer Schädigung der gefäßauskleidenden „Endothelzellen“ führen. AGEs gelten als Auslöser von Gefäßschäden (Mikro- und Makroangiopathien) und als Spätfolge des Diabetes.