diabetesDE unterstützt professionelles Laufprogramm für Diabetiker

02.10.2011 00:00

6 Monate Training bereiten auf 7, 10, 21 oder 42 km des Köln Marathons vor

Ab sofort startet ein sechsmonatiges Diabetes Programm, mit dem Diabetiker Typ 1 und Typ 2 unter medizinischer und sportwissenschaftlicher Aufsicht zu regelmäßiger sportlicher Aktivität motiviert werden sollen. Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Gesundheitswerte der Teilnehmer sowie als krönender Höhepunkt die Teilnahme an einer der Disziplinen des Köln Marathon am 02. Oktober 2011. Das „Diabetes Programm Köln“ ist in dieser ganzheitlichen Form bisher einzigartig in Deutschland. diabetesDE unterstützt die Aktion.

„Bewegung ist eines der besten Mittel, um seinen Blutzuckerspiegel zu senken. Umso wichtiger sind therapeutische Sportprogramme, die den Betroffenen über einen längeren Zeitraum begleiten. Dass es nun auch ein Angebot gibt, Menschen mit Diabetes an längere Laufstrecken unter fachlicher Anleitung heranzuführen, begrüßen wir sehr.“, sagt Dr. Dietrich Garlichs, Geschäftsführer der Organisation diabetesDE. 

Den Veranstaltern ist es gelungen, die Kompetenzen bekannter Organisationen aus den Bereichen Sport und Medizin im Diabetes Programm Köln zu bündeln, um eine optimale Betreuung der Läuferinnen und Läufer zu gewährleisten. Professionell begleitet wird das Diabetes Programm von den Apotheken, der BARMER GEK, dem Biopharmaunternehmen UCB sowie der Deutschen Sporthochschule Köln vertreten u.a. durch die beiden renommierten Professoren Hans-Georg Predel und Ingo Froböse. Darüber hinaus zählen neben diabetesDE das Diabeteszentrum am Evangelischen Krankenhaus Köln-Weyertal mit dessen Leiter Dr. med. Peter Loeff, die Internationale Vereinigung Diabetischer Sportler (IDAA) sowie der Köln Marathon selbst zu den wichtigsten Partnern. Herausragendes Merkmal des Diabetes Programm Köln ist die professionelle und ganzheitliche Begleitung der Teilnehmer. Diese erwartet eine individuelle Trainingsplanerstellung nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen, eine Leistungsdiagnostik, 2x wöchentliches Training mit ausgebildeten Lauftrainern in kleinen Gruppen, eine fachärztliche Begleitung sowie ein kostenloser Startplatz für eine Disziplin des Köln Marathon. Regelmäßige Informations-Veranstaltungen mit renommierten Referenten sollen die Laufgruppen darüber hinaus optimal über das Thema Diabetes und Sport informieren.

Am Marathon Wochenende warten auf die Läuferinnen und Läufer neben einem umfangreichen Beratungsangebot auf der Marathon Messe eine spezielle medizinische Betreuung im Start- und Zielbereich sowie mehrere Blutzuckermessungen entlang der Strecke. Da die Teilnehmer-Sicherheit höchste Priorität hat, erfolgt die Entscheidung, bei welcher der Disziplinen (7-10km Staffel, 21km, 42km) des Köln Marathon der Teilnehmer laufen kann, individuell und nach Absprache mit dem medizinischen und trainingswissenschaftlichen Kompetenz-Team. Auch die Ausstattung mit hochwertiger Laufbekleidung (T-Shirt, Hose und Jacke) sowie kostenlose Blutzuckermessgeräte inklusive Teststreifen gehören zum Paket dazu. Der Selbstkostenanteil pro Person beträgt je nach Leistungspaket zwischen 45 und 65 Euro. Das Programm richtet sich an Diabetiker aus dem gesamten Rheinland und darüber hinaus.

Die Anmeldung ist ab sofort telefonisch unter 0221 / 5 77 77 58 oder online unter www.diabetes-programm-koeln.de möglich. Auf der Homepage erhalten Sie umfangreiche Informationen über Hintergründe, Inhalte und Ziele des Diabetes Programm Köln.