Blutzucker Episode 4: Lina Sontag (und Vater Bernd)

Typ-1-Diabetes, Pubertät und Leistungssport: In der vierten Folge unseres Podcasts erzählt Lina Sontag (14) unserer Podcasterin Doris Hammerschmidt, wie sie alle die Dinge in ihrem Leben wuppt, natürlich unterstützt von ihren Eltern.

Zum Podcast:

 

„Das schaff ich schon alleine!“ – das ist wohl das Lebensmotto der meisten Jugendlichen mit Diabetes Typ 1. So auch bei Lina Sontag, 14, aus Kleinmachnow bei Berlin. Sie ist zudem Leistungssportlerin, hat viermal die Woche Basketball-Training und widerspricht damit der weit verbreiteten Ansicht: Diabetes Typ 1 und Leistungssport – das geht nicht! Wie Lina das alles packt, Sport, Schule, aber auch die Sorgen ihrer Eltern zu … „ertragen“, das erzählt sie uns in Folge 4 von Blutzucker, dem Podcast für Menschen mit Diabetes. Mit dabei ist auch ihr Vater Bernd, der – wie vermutlich viele Eltern von Kindern mit Typ-1-Diabetes – versucht, eine gute Balance zwischen zu viel und zu wenig Kontrolle und Betreuung zu finden.

Im Newsteil des Podcasts geht es diesmal um folgende Themen:

  • Die Künstliche Bauchspeicheldrüse, ein Gerät, das CGM und Insulinpumpe über einen Algorithmus verknüft und so selbsttätig den Zuckerstoffwechsel steuert, steht kurz vor der Markteinführung in Deutschland.
  • Wie sieht das Leben aus, wenn man ein Kind mit Diabetes in der Familie hat? Zwei Mütter von Typ-1-Kindern erzählen vom Alltag mit Diabetes im Blog http://kinder-mit-typ1-diabetes.net/
  • Ein Diabetes-Spürhund steht bei vielen Kindern ganz oben auf dem Wunschzettel. Ein solcher Hund kann helfen, sich mehr mit der Krankheit auseinanderzusetzen – ein CGM ersetzen, um verlässlich vor Unterzuckerungen zu warnen, kann er hingegen nicht.

Wir wünschen viel Spaß beim Hören!