Reise-Checkliste

Strand mit Schirm und Liege

Diese Liste dient Ihnen bei den Urlaubsvorbereitungen als „Gedächtnisstütze“, was Sie alles einpacken sollten:


Handgepäck

  • Insuline (gekühlt aufbewahren) / Blutzucker senkende Tabletten
  • Spritzen/Pens (Ersatznadeln)
  • Teststreifen (Blutzucker, Azeton, Harnzucker). Tipp: Mehr Streifen mitnehmen, als eigentlich für die Reisezeit benötigt!
  • Messgerät (Ersatzbatterien)
  • Stechhilfe, Lanzetten
  • Diabetes-Tagebuch
  • Traubenzucker in ausreichender Menge und z.B. Plätzchen oder Obst
  • ggf. Glukagon
  • Diabetikerausweis mit Übersetzung in Landessprache und einen Diabetes Dolmetscher
  • Attest für Kontrollen am Flughafen / an der Grenze (Betreff: Notwendigkeit des Mitführens von Insulinspritzen)
  • Zwischenmahlzeiten
  • bei Inlandsurlaub: Chipkarte Ihrer Krankenkasse
  • Katheter
  • Ersatzbatterien für Insulinpumpe

Hauptgepäck

  • Vorräte: Insulin/Blutzucker senkende Tabletten
  • Insulinfläschchen U 40 und U-40-Spritzen oder U-100-Spritzen, falls Pen defekt
  • Teststreifen (Blutzucker, Azeton, Harnzucker)
  • Traubenzucker
  • Kohlenhydrat-Austauschtabelle
  • evtl. Süßstoff

Ansonsten nicht vergessen

  • Reiseticket / Autopapiere
  • Reisepass / Personalausweis
  • Devisen / Reiseschecks / Kreditkarte
  • Wörterbuch
  • Medikamente gegen Durchfall und Erbrechen
  • Sonnenschutzmittel
  • Reisekrankenversicherung, die auch diabetische Notfälle einschließt

Denken Sie daran

  • Bewegung senkt den Blutzucker
  • Hitze / Sonnenbäder können die Insulinwirkung beschleunigen
  • Streben Sie während der Reise lieber einen etwas höheren Blutzucker an
  • Messen Sie während der Reise mindestens alle 3 Stunden den Blutzucker, ebenso das Azeton im Urin
  • bestimmen Sie den Blutzucker am ersten Abend vor dem Schlafengehen - die größte Gefahr einer Unterzuckerung besteht nicht während des Fluges, sondern in der folgenden Nacht
  • Bei Durchfall und Erbrechen entgleist Ihr Wasser- und Mineralhaushalt schneller
  • Verlassen Sie sich nicht darauf, dass verzehrte Kohlenhydrate den Blutzucker ausreichend erhöhen
  • Trinken Sie mit Zucker gesüßten Schwarztee und essen leicht verdauliche Kohlenhydrat
  • Trinken Sie zudem ausreichend und bewegen sich regelmäßig während der Reise
  • Sprechen Sie vor langen Flügen nach Amerika oder Asien mit Ihrem Diabetologen. Denn bei den Reisen in die USA z.B. verlängern sich die Tage: Der Insulinbedarf steigt. Nach Asien werden die Tage während der Reise kürzer, der Insulinbedarf verringert sich
  • Wenn Sie Insulin und Spritzen mit sich führen, sollten Sie für Flugreisen und Grenzkontrollen einen ärztliche Bescheinigung mit sich führen. Einen Vordruck für diese Bescheinigung finden Sie hier.