Überblick: Begleiterkrankungen bei Diabetes

Bluthochdruck, Erkrankungen der Netzhaut und erhöhte Blutfette gehören zu den häufigsten Begleiterkrankungen bei Diabetes Typ 1 und Typ 2. Gehen Sie daher regelmäßig zum Arzt, um Kontrolluntersuchungen durchzuführen. So können Sie ihr Risiko für Folgekrankheiten bei Diabetes mellitus verringern und ihr Arzt kann bestehende Erkrankungen frühzeitig erkennen. Oft dienen Begleiterkrankungen auch der Früherkennung eines Diabetes Typ 2.

Begleiterkrankungen bei Diabetes Typ 1

(in Prozent, mindestens 20 Jahre nach der Diagnose)
Größeneinschätzung: An Bluthochdruck leiden etwa 43 Prozent.

Zum Download der Grafik bitte das Bild anklicken.

Begleiterkrankungen bei Diabetes Typ 2

(in Prozent, mindestens 11 Jahre nach der Diagnose)
Größeneinschätzung: An Bluthochdruck leiden etwa 80 Prozent.

Zum Download der Grafik bitte das Bild anklicken.

Eine vollständige Tabelle mit allen Zahlen und Begleiterkrankungen finden Sie im Diabetes Gesundheitsbericht 2010 (S. 49).

Downloads: