Doc2Go: Dein Diabetes-Podcast zum Mitlaufen

Sich regen bringt Segen – das gilt besonders für Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes. Doch vielen Menschen mit Diabetes fällt es schwer, sich zum Sport zu motivieren: zu anstrengend, nicht gelernt, die Leute könnten lachen. Dabei sind sportliche Höchstleistungen gar nicht notwendig. Auch einfache, niedrigschwellige Angebote wie ein strammer Spaziergang sind für den positiven Gesundheitseffekt völlig ausreichend. Doch aufgrund der Coronavirus-Krise finden viele lieb gewonnene Bewegungsangebote wie Walking-Gruppen, Wassergymnastik oder Tanzkurs nicht oder nur eingeschränkt statt.

Mit dem neuen Podcast „Doc2Go“ möchten wir Ihnen nun virtuelle Weggefährten für Ihren Spaziergang anbieten: In jeder Folge macht sich ein Arzt oder eine Ärztin (meist ein Diabetologe) gemeinsam mit einem Patienten oder einer Patientin auf dem Weg. Dabei unterhalten sie sich über Diabetes und Therapie, aber auch über ihr alltägliches Leben in Zeiten des Coronavirus. Sie sind räumlich getrennt, aber über Telefon verbunden und gehen – jeder für sich – 30 Minuten so zügig spazieren gehen, dass noch eine Unterhaltung geführt werden kann (ideales Tempo zum Walken). Jede Podcast-Folge ist auch eine Aufforderung, selbst aktiv zu werden. Die Folgen können ganz einfach auf jedes Smartphone herunterladen werden. So kann sie jede/r anhören, während er/sie selbst ebenfalls spazieren geht, der Unterhaltung lauschen und gleichzeitig seiner Gesundheit etwas Gutes tun.

Wir danken Boehringer Ingelheim, der IKK classic, der Allianz und Dexcom für ihre freundliche Unterstützung der zweiten Staffel des Podcasts "Doc2Go".

Hier geht es zu Staffel 1 von Doc2Go

Den Podcast "Doc2Go" können Sie hier abonnieren:

Hier können Sie die Folgen der zweiten Staffel anhören: