Mit Pilates sanft den Körper trainieren

Menschen beim Yoga

Stars wie Madonna schwören auf Pilates, das in den USA schon lange bekannt ist. Der Deutsche Joseph Hubertus Pilates (1880 – 1967) entwickelte das Bewegungsprogramm zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Sanfte, harmonisch fließende Bewegungen vereinen Atemtechnik, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Dabei fordern sie gleichermaßen Körper und Geist heraus. Heute hat Pilates weltweit viele Anhänger. Die langsam und exakt ausgeführten Übungen auf einer Matte oder an Geräten beanspruchen vor allem die tiefliegende Muskulatur, die unsere Wirbelsäule und Gelenke unmittelbar umgibt. Dadurch eignet sich Pilates sehr gut auch als ganzheitliches Körpertraining für Menschen mit Diabetes. Es macht den Körper kraftvoller, geschmeidiger und verbessert seine Bewegungsmuster. Kurse bieten zum Beispiel Volkshochschulen und Gesundheitszentren an.