Saccharin (E 954)

Saccharin ist der älteste synthetische Süßstoff und hat eine 500-mal so hohe Süßkraft wie Zucker. Der Gebrauch von Saccharin ist gesundheitlich unbedenklich, soweit der empfohlene Höchstwert von 5 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht täglich nicht überschritten wird. Saccharin wird beispielsweise in diätetischen Lebensmitteln und Getränken verwendet.