Diabetes-Kids Ahoi

Diabetes Kids Ahoi Segelschiff im Hafen

Das Projekt „Diabetes-Kids Ahoi“ wurde 2014 von Michael Bertsch, Gründer von Diabetes-Kids, ins Leben gerufen hat. Familien von Kindern mit Diabetes haben hier die Möglichkeit, sich im geschützten Raum eines Segelschiffs auszutauschen, ihr Wissen über die chronische Krankheit zu erweitern und neue Erfahrungen zu sammeln. Im Gegensatz zu klassischen Camps nehmen die Kinder am Projekt nicht allein, sondern mit ihren Familien teil, um so das gemeinsame Erleben zu fördern.

Von 20. Mai bis 23. Mai 2020, also über Christi Himmelfahrt, werden wir gemeinsam mit ca. 17 Diabetes-Kids im Alter von 10-16 Jahren und jeweils einem Elternteil in See stechen. Wir gehen an Bord des 3 Mast Schoners Noorderlicht, welcher insgesamt 20 Kajüten mit je 2 Kojen hat. Darin kommen, zusätzlich zu einigen Referenten, ca. 17 Diabetes-Kids mit je einem Elternteil bequem unter. An Bord geht's natürlich nicht nur ums Thema Diabetes, sondern hauptsächlich um Spiel, Spaß, Vergnügen und ums gegenseitige Kennenlernen.

Hier geht es zum Bericht des Segeltörns Diabetes-Kids Ahoi 2017.

Mehr zu Reisen und Freizeiten für Kinder und Jugendliche finden Sie hier.

Bitte spenden Sie!

Diabetes-Kids ahoi hilft Kindern mit Diabetes Typ 1 und ihren Familien, durch gemeinsames Erleben einen besseren Umgang mit dem Diabetes zu finden.

Wenn auch Sie helfen wollen und den Familien von Kindern mit Diabetes diese Erfahrungen ermöglichen wollen, können Sie hier spenden. Unterstützen Sie diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe bei der Arbeit mit betroffenen Kindern und Jugendlichen!

Sie können online oder per Überweisung spenden:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE59 1002 0500 0001 1888 00
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort „Diabetes-Kids ahoi“