Möhren

Möhren Nahaufnahme

Sie ist bekannt als Mohrrübe, Wurzel, gelbe Rübe oder Rübli. Die Möhre ist die älteste Gemüsesorte, die wir auf dem Markt haben. Die gelb- bis orangeroten, aufgrund ihres hohen Fruchtzuckergehaltes recht süßlich schmeckenden Möhren stehen uns das ganze Jahr zur Verfügung.

Die kleinen Frühmöhren, meist als Bundmöhren mit Grün, haben einen hohen Zuckergehalt, ein saftiges Fruchtfleisch und werden von Ende Februar bis Mai verkauft. Die Sommermöhren sind größer und schwerer, weniger süß und kommen maschinell gewaschen und verpackt von Juni bis September in den Handel. Die Spät- und Dauermöhren, auch Lagermöhren genannt, sind groß, können auch leicht bitter sein und sind von November bis März im Handel.

200 g Möhren reichen aus, um den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin A zu decken. Außerdem sind sie reich an Ballaststoffen, Mineralstoffen, Vitamin K und Folsäure. Auch ohne den Tropfen Öl können Sie Vitamin A gut verwerten (es handelt sich um ein Vitamin, das wir nur zusammen mit Fett aufnehmen können). Ein im 1 - 2 stündigen Abstand gegessenes Käsebrot oder ein Glas Milch erfüllen den gleichen Zweck.

Möhrenmuffins

Möhrenmuffins

Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Die Möhren putzen, schälen, waschen und auf einer Reibe oder in einer Küchenmaschine sehr fein reiben. Die Eier mit Erythrit schaumig rühren. Nun gemahlene und gehackte Mandeln, das Weizenmehl, Zimt, Backpulver und zunächst 100 ml...

Käse-Knusper-Brötchen

Zubereitung: 1 Apfel und 1 kleine Möhre schälen, grob raspeln, mischen und mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. 4 Scheiben jungen Gouda in kleine Würfel schneiden und mit 4 EL Frischkäse zu der Apfel-Möhrenmischung geben und gut verrühren. 2 Vollkornbrötchen halbieren und mit der...
Steckrübe geschnitten

Steckrübenragout

Zubereitung: Möhren und Steckrübe in feine Würfel schneiden und mit den Zwiebeln in Sesamöl anbraten mit dem geschälten und gehackten Ingwer und Knoblauch sowie den Gewürzen bestäuben und kurz weiterbraten, mit der Gemüsebrühe angießen. Kichererbsen abtropfen laßen und zugeben. Spitzkohl in feine...
Pausenbrot

Das perfekte Pausenbrot

Zubereitung: Brot – am besten Vollkorn – belegt mit Käse oder fettarmer Wurst wie Kochschinken oder Putenbrust. Ihr Kind isst nicht so gerne Vollkornbrot? Dann probieren Sie es mal mit einem aus fein gemahlenem Vollkornmehl – das ist wirklich lecker und schmeckt gar nicht nach Körnern! Eventuell...
Glas mit Fruchtsaft

Fruchtcocktails

Zubereitung: Die folgenden Rezepte können als Zwischenmahlzeit angerechnet werden. 1 Banane 1 Orange 1 Kiwi 1 Birne Früchte mit dem Pürierstab zerkleinern und mit Mineralwasser auffüllen. 1 Möhre raspeln 1 Apfel mit Schale klein schneiden 1 Orange schälen und klein schneiden mit dem Pürierstab...
Frühstück mit Brötchen und Ei

Gemüsebrötchen

Zubereitung: Die Möhren fein reiben. Quark, Eier, Milch, Öl, Puderzucker und Salz mit dem Handrührgerät verquirlen. Mehl, Backpulver und geriebene Möhren untermischen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mit eingeölten Händen 12 kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech...
Gemüse mit Dip

Gemüsesticks mit Dip

Zubereitung: Das Gemüse waschen, schälen und putzen. Gurke, Möhren und Paprika in lange schmale Streifen schneiden. Die Tomaten halbieren. Das Gemüse auf einem großen Teller oder in einem Glas abwechselnd anrichten. Für den Dip den Sauerrahm mit Tomatenmark und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer...
Kartoffelsuppe

Mogelsuppe - mal grün, mal orange, mal gelb

Zubereitung: Das Gemüse putzen und klein schneiden. Den Apfel schälen und klein schneiden. Das Gemüse in einem Topf im Öl kurz andünsten. Mit der Brühe aufgießen und gar kochen. Die Sahne zum Gemüse geben und alles mit dem Pürierstab durchpürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu...
Kürbissuppe

Rüblisuppe mit Ingwer

Zubereitung: Die Karotten putzen, schälen und klein schneiden. Das Sesamöl in einem Topf erhitzen und die Karotten andünsten. 400 ml Wasser zugießen, zum Kochen bringen und die gekörnte Brühe darin auflösen. 15 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Den...

Seiten