Diabetes bei Kindern

Mutter misst bei ihrem Kind den Blutzucker
© Shutterstock

Diabetes ist die zweithäufigste chronische (nicht-heilbare) Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. In der allermeisten Fällen tritt bei Kindern und Jugendlichen der Typ-1-Diabetes auf. Expert*innen schätzen, dass ungefähr 37.000 Kinder und Jugendliche zwischen 0 und 20 Jahren in Deutschland mit Typ-1-Diabetes leben. Die Zahlen haben sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt und es gibt heute an fast jeder größeren Schule mindestens ein Kind mit Typ-1-Diabetes. 

Dahingegen sind Jugendliche mit Typ-2-Diabetes in Deutschland relativ selten, doch auch diese Zahl steigt. Grund ist, dass es immer mehr Kinder und Jugendliche gibt, die schon in jungen Jahren stark übergewichtig sind. So erkranken jedes Jahr etwa 200 Jugendliche neu an Typ-2-Diabetes, insgesamt sind etwa 1.000 Jugendliche von 11 bis 17 Jahren von Typ-2-Diabetes betroffen. 

  • Kind trinkt Wasser
    © Shutterstock

    Die Warnzeichen von Diabetes

    Wenn sich ein Typ-1-Diabetes neu entwickelt, treten eine Reihe von Warnzeichen auf. Werden diese Warnzeichen ignoriert, kommt es zu einer sogenannten Ketoazidose. Lernen Sie die vier wichtigsten Warnzeichen kennen!
  • Kindergruppe
    © Shutterstock

    Ferienfreizeiten

    Für Kinder und Jugendliche mit Diabetes gibt es speziell organisierte Camps und Ferienfreizeiten. Hier finden Sie die Angebote unserer Partner.
  • Kind mit Lupe
    © Shutterstock

    Für Kinder erklärt

    Hier erfahrt Ihr Tipps und Tricks zum Leben mit Typ 1, von Klassenfahrt und Kindergeburtstag bis zu Geschichten von anderen Kindern mit Diabetes.
  • Kind hat eine Idee
    © Shutterstock

    Für Erzieher und Lehrer

    Was ist bei Kindern mit Diabetes im Kindergarten und Schule besonders zu beachten? Wobei ist die Hilfe der Lehrer und Erzieher wichtig? Antworten auf diese und andere wichtige Fragen entnehmen Sie unseren Tipps und Broschüren.