Kooperations- und Lizenzvereinbarungen 2020

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe hat 2020 von folgenden Unternehmen Einnahmen durch Kooperations- und Lizenzvereinbarungen erhalten:

 

Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG:

  • 130 000 Euro für einen Kooperationsvertrag mit Lizenzvereinbarung, um die Verbraucher für das Thema „Diabetes und Auge“ zu sensibilisieren.

Almased Wellness GmbH:

  • 100 000 Euro für die Lizenzvereinbarung für die Produkte von Almased

IKK classic:

  • 30 000 Euro für die Kooperation im Rahmen des Versorgungsprogramms der IKK classic für Menschen mit Diabetes

AXA Krankenversicherung AG:

  • 10 000 Euro für die Kooperation im Rahmen der Patientenbegleitung Diabetes von AXA

Sixtus Werke Schliersee GmbH:

  • 10 000 Euro zur Förderung der Aufklärungsarbeit von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe

Blue Star/WellDoc:

  • 3.500 Dollar für die Lizenzvereinbarung für Website-Texte

Colgate-Palmolive Services GmbH:

  • Kooperationsvereinbarung für die Meridolprodukte