Unternehmer Philipp Lahm zurück auf dem Rasen für den guten Zweck

Fußballspiel FC Bundestag vs. FC Diabetologie 2017 - Einlaufkinder
Berlin/Leipzig, 12.09.2019

Der FC Diabetologie feiert am 8. November 2019 sein 5-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird in Leipzig mit einem Benefizspiel gefeiert. Erstmals wird auch Weltmeister Philipp Lahm für den FC Diabetologie auflaufen. Gegner wird eine Mannschaft von RB Leipzig sein, die sich vor allem aus ehemaligen Spielern der Saison 2009/10 zusammensetzt. Der FC Diabetologie ist ein Novum für Deutschland. Hier spielen Ärzte, Wissenschaftler, Diabetesberater und Menschen mit Diabetes, alle Hobbyfußballer mit mehr oder weniger fußballerischem Können, aber mit einer gemeinsamen Vision: Mit ihren Spielen, die sie vor allem gegen den FC Bundestag bestreiten, möchten sie mehr Aufmerksamkeit für die Volkskrankheit Diabetes mellitus erreichen und eine Nationale Diabetes-Strategie erwirken. Mehr als 7 Mio. Menschen sind aktuell in Deutschland von Diabetes betroffen. Neben dem ehrenamtlichen Kult-Trainer Christoph Daum engagieren sich zur Unterstützung der Amateure auch einige Ex-Profis: Ingo Anderbrügge, Thomas Häßler, Thomas Helmer, Ivan Klasnic, Pierre Littbarski, Martin Max und Norbert Meier waren schon dabei. Für Leipzig ist kein geringerer als Weltmeister Philipp Lahm angekündigt!

  • Am 8. November 2019 wird der FC Diabetologie 5 Jahre alt
  • Fußballbenefizspiel gegen RB Leipzigs Team von 2009 
  • Diabetesaufklärung mit Matthias Steiner, Ingo Anderbrügge und Christoph Daum 
  • Erstmals Weltmeister Philipp Lahm mit von der Partie

„Die Prognose des Robert Koch-Instituts (RKI) sagt für das Jahr 2040 eine Steigerung auf bis zu 12,3 Mio. Menschen mit Diabetes voraus. Wenn die Politik nicht bald wirksamere präventive Maßnahmen ergreift, diesen Diabetes-Tsunami zu stoppen, wird eine bestmögliche Versorgung der Menschen mit Diabetes in Gefahr sein, denn aktuell gibt es weder genügend Diabetologen noch klinische Fachabteilungen, die diese Masse an Menschen qualitätsgerecht versorgen könnten“, sagt Dr. Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, eine gemeinnützige Gesundheitsorganisation, die die Interessen der mehr als 7 Mio. Menschen mit Diabetes, deren Angehörige und Risikopatienten vertritt und im Herbst 2014 den FC Diabetologe ins Leben rief, um auf politischer Ebene etwas zu ändern. 

Der FC Diabetologie wurde im November 2014 gegründet, das erste Training fand in Leipzig auf dem Trainingsgelände von RB Leipzig statt. Grund genug, nach exakt 5 Jahren hierher zurückzukehren und mit einem Spiel am 8.11.2019 um 19:00 Uhr gegen die Roten Bullen anzutreten. Sachsen ist im Übrigen mit knapp 12 Prozent der Bevölkerung eines der am stärksten von Diabetes betroffenen Bundesländer.
Weltmeister Philipp Lahm hat angekündigt, die erste Halbzeit mitzuspielen. Zu seinem Engagement sagt der Unternehmer (u.a. Sixtus): „Aktivität ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben. Mit den Produkten von Sixtus möchte ich Diabetiker ermutigen, ihrer Krankheit aktiv entgegenzutreten.“ Neben Philipp Lahm werden noch der Ex-Schalker Ingo Anderbrügge dabei sein sowie Olympiasieger Matthias Steiner. Im Team von RB Leipzig werden unter anderem Thomas Kläsener, Lars Müller, Sven Neuhaus, Patrick Bick, Daniel Rosin, Perry Bräutigam und Ingo Hertzsch.

Im Anschluss an das Fußballspiel findet eine „3. Halbzeit“ mit einer politischen Podiumsdiskussion zum Thema „Der Kampf gegen den Diabetes-Tsunami – Wege aus der Sitzfalle“ mit Politikern aller Parteien statt. Sie werden zudem nach ihren Lösungen für eine Nationale Diabetes-Strategie befragt. Es nehmen teil: Jens Lehmann (MdB, CDU), Sören Pellmann (MdB, die Linke), Dagmar Neukirch (MdL, SPD), Dr. Jens Kröger (Vorstandsvorsitzender diabetesDE), Dr. Nikolaus Scheper (Vorstandsvorsitzender BVND) und Christoph Daum (Trainer FC Diabetologie). Die Moderation übernimmt Frau Dr. Franziska Rubin.

Die Podiumsdiskussion wird unterstützt von der AOK Plus für Sachsen und Thüringen sowie von Novo Nordisk.  

Terminhinweis:
8. November 2019, 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)
Veranstaltungsort:
Stadion am Cottaweg 
RasenBallsport Leipzig GmbH
Cottaweg 3
D - 04177 Leipzig