Zebrakuchen

Zebrakuchen
Zutaten: 

Für 12 Stücke

5 Eier
70 g Zuckeraustauschstoff (z.B. Erythrit)
150 ml Rapsöl
Vanillearoma
750 Magerquark
100 g Kuvertüre
30 g Kakaopulver, entölt
100 g Vollkornmehl
15 g Stärke
1 TL Backpulver

Zubereitung:

  1. Eier trennen und in einer Schüssel das Eigelb mit dem Zuckeraustauschstoff aufschlagen. Dabei langsam das Öl hineinfließen lassen.
  2. Vanillearoma, Quark zugeben und unterrühren. Eiweiß aufschlagen und unterheben.
  3. Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, Teige auf zwei Schüsseln aufteilen und einen Teil mit Schokolade und Kakaopulver vermischen.
  4. Mehl, Stärke und Backpulver gleichmäßig auf beide Teige aufteilen und nur solange verrühren, bis die trockenen Zutaten gleichmäßig im Teig verteilt sind.
  5. Ofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen.
  6. Abwechselnd hellen und dunklen Teig in eine Springform schütten und Zebrakuchen ca. 50 Min. backen. Danach auskühlen lassen und in 12 gleichgroße Stücke schneiden.

Guten Appetit!

Nährwerttabelle Zebrakuchen mit Weißraum