Bolus-Insulin

Bolus-Insuline hingegen sind Insuline, die zusätzlich zu den Basis-Insulinen zu den Mahlzeiten verabreicht werden, um einen erhöhten Blutzucker zu korrigieren oder den Blutzuckeranstieg der nächsten Mahlzeit aufzufangen.

Bolus- oder Mahlzeiteninsuline sind kurzwirksam: Ihr Effekt auf den Stoffwechsel setzt je nach Insulin nach zehn bis 30 Minuten ein und dauert drei bis sechs Stunden an. Bolus-Insuline werden im Rahmen der intensivierten Insulintherapie gespritzt. Bei der Pumpentherapie werden analog dazu Boluseinheiten zu den Mahlzeiten abgegeben.