Intensivierte konventionelle Insulintherapie (ICT)

Die intensivierte konventionelle Insulintherapie nutzt das Basis-Bolus-Konzept (s. Basis-Bolus-Konzept). Morgens und abends wird der basale Insulinbedarf mit einer Injektion von Verzögerungsinsulin gedeckt (Basis). Zusätzlich wird vor den Mahlzeiten ein kurz wirksames Insulin injiziert (Bolus).  Diese Dosis ist abhängig vom aktuellen Blutzucker und dem Kohlenhydratanteil der Mahlzeit.