Frühlings-Ofengemüse mit Currydip

Frühlings-Ofengemüse mit Currydip
Zutaten: 

Für 4 Portionen

300 g Kartoffeln
1 Süßkartoffel (ca. 350 g)
2 rote Zwiebeln
3 EL Olivenöl
2 TL getrockneter Thymian
Pfeffer
Salz
500 g Zucchini
500 g Tomaten
1 Bund grüner Spargel
1 reife Mango (ca. 400 g)
2 Schalotten
60 g Alesto Cashewkerne
400 g Milbona Magerquark
150 g fettarmer Milbona-Naturjoghurt (1,5 % Fett)
1 TL Currypulver

Zubereitung:

  1. Kartoffeln und Süßkartoffel schälen, waschen und in 1-2 cm dicke Spalten schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Vorbereitetes Gemüse mit Öl, Thymian, Pfeffer und wenig Salz vermengen und auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 Min. garen.
  2. Inzwischen Zucchini putzen und in dicke Stifte schneiden. Tomaten putzen und vierteln. Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, holzige Enden entfernen und Stangen in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Gemüse auf dem Blech einmal wenden. Zucchini, Tomaten und Spargel dabei unterheben und alles weitere 20-30 Min. backen.
  3. Für den Dip Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und fein würfeln. Schalotten schälen und ebenfalls fein würfeln. Cashews in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Abkühlen lassen, dann hacken. Mit Mango, Schalotten, Quark und Joghurt verrühren und mit Curry und wenig Salz abschmecken. Gemüse mit dem Dip servieren.
Nährwerttabelle Frühlings-Ofengemüse mit Currydip
Stand: April 2017

Für die Aktion hat diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe Lidl Deutschland als präferierten Unterstützer ausgewählt.