Hirsesalat mit Apfel – Viel Eisen – mal pflanzlich

Rezept Hirsesalat mit Apfel
Zutaten: 

für 2 Personen

100 Gramm Hirse
200 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1/2 Zwiebel
1 roter Apfel
1/2 Avocado
2 1/2 Esslöffel Olivenöl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jodsalz
1 Messerspitze edelsüßes Papikapulver
Saft von einer halben Zitrone
4 bis 5 Teelöffel Apfelsaft

Zubereitung:

gelingt leicht in 35 Minuten

  • Die Hirse mit der Brühe und dem Lorbeerblatt aufko­chen, auf schwache Hitze reduzieren und etwa 25 Minu­ten oder nach Packungsanweisung quellen lassen.
  • Währenddessen die Zwiebel schälen und würfeln. Den Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Von der Avocado Schale und Kern entfernen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Lorbeerblatt aus der Hirse nehmen. 1 Esslöffel Öl, Pfeffer, Salz und Paprikapulver zugeben. Die Hirse ab­kühlen lassen.
  • Aus Zitronensaft, dem übrigen Öl und Apfelsaft ein Dres­sing rühren. Salzen und pfeffern.
  • Zwiebel, Apfel und Avocado mit der Hirse vermengen und anschließend das Dressing unterheben.

Nährwerte pro Portion:

395 kcal, 45 g KH (= 3,8 BE/4,5 KE), 5 g BS, 210 mg Ω-3-FS, 28 μg Jod, 5 mg Eisen, 41 mg Kalzium, 33 μg Folsäure

Quelle: Bettina Snowdon, Ute Schäfer-Graf, Schwangerschafts-Diabetes im Griff, TRIAS Verlag, Stuttgart. 2014