Falafel mit Zucchini

Falafel mit Zucchini
Zutaten: 

Für 4 Portionen:

1 kleine Gurke
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
20 g Sesam
1 Dose Kichererbsen (ca. 300 g Abtropfgewicht)
2 Eier
100 g Paniermehl
3 g Ras el Hanout
2 EL Öl
2 Zucchini
1 g Schwarzkümmel
1 EL Olivenöl
150 g fettarmer Joghurt (0,1 %)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  1. Gurke waschen und grob reiben. Gurkenraspel in einer Schüssel mit 1 Prise Salz vermischen und beiseitestellen. 
  2. Zucchini waschen und längs in dünne, lange Scheiben schneiden.
  3. Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und grob schneiden. In einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl Zwiebel, Knoblauch und Sesam ca. 2 Min. anbraten.
  4. Kichererbsen abgießen und abspülen. Zwiebel, Knoblauch, Sesam, Kichererbsen und Eier pürieren. Zum Schluss Paniermehl und Ras el Hanout unterheben und aus der Masse ca. 3 cm große Bällchen formen.
  5. In der Pfanne 2 EL Öl erhitzen und Bällchen darin ca. 10 Min. anbraten. Dabei die Bällchen immer wieder bewegen. 
  6. In einer weiteren Pfanne 1 EL Olivenöl anbraten und Zucchinistreifen zusammen mit dem Schwarzkümmel 10 Min. anbraten.
  7. Die zweite Knoblauchzehe schälen und fein hacken oder in eine kleine Schüssel pressen.
  8. Von den Gurkenraspeln die ausgetretene Flüssigkeit auspressen. Gurkenraspeln mit Joghurt und Knoblauch vermischen. Den Joghurt mit 2-3 Prisen Pfeffer würzen.
  9. Falafelbällchen mit Zucchini und Gurken-Joghurt genießen.

Guten Appetit!

Nährwerttabelle Falafel