Hintergrundpapier Bewegung

12.06.2018

Bewegungsmangel erhöht das Risiko für Diabetes Typ 2 und weitere chronische Krankheiten sowie die Sterblichkeit. Bei Menschen, die mehr als 10 Stunden täglich sitzen, ist das Sterblichkeitsrisiko um 35% erhöht 11; die WHO stuft Bewegungs­mangel als viertwichtigsten Risikofaktor für die Gesamtsterblichkeit ein 3. Körperliche Inaktivität trägt ganz entscheidend auch zur Verbreitung nichtübertrag­barer Krankheiten bei 3, 5:  Nach Schätzungen der Global Burden of Disease Study 2016 verursacht unzureichende körperliche Aktivität in Deutschland 12,3 % der Todesfälle durch koronare Herzkrankheit, 7,6 % durch Schlaganfall, 3,1 % durch Diabetes mellitus, 3,4 % durch Darmkrebs und 1,8 % durch Brustkrebs 5.